Feedbacks - Bewertungen - Kommentare

Das sagen unsere Kunden

Von
Frank
am 25.01.20
Resort: Los Almendros

Das Los Almendros ist empfehlenswert. Das Personal ist superfreundlich. Reinigung in den Bungalows sehr akribisch. Hier und da gibt es natürlich immer noch paar Mängel und die Modernisierung könnte etwas schneller voran gehen. Aber wer mit ein paar Mängeln leben kann, ist in der Anlage gut aufgehoben. Den Transfer habe ich wie schon in den Vorjahren über Gay-Maspalomas-Reisen gebucht. Super. Alles hat geklappt. Selbst auf dem Hinflug, welcher mit 8 Stunden Verspätung und einer anderen Airline stattfand, reichte ein kurzer Anruf und SMS Chat aus und der Fahrer stand pünktlich halt erst in der Nacht da.
Danke an das Team / Sebastian.

Von
Rainer
am 17.01.20
Tolles Hotel,..sehr gute Lage wenn man Nahe am Geschehen sein will...sehr guter Service...Halbpension für kein Geld (was man an der an der Qualität merkt), aber wie gesagt äussert preiswert die Halbpension zu nehmen. Im Grossen und Ganzen ein gutes Erwachsenenhotel und sehr schwulenfreundlich.
Von
Andreas
am 13.01.20

Vom 1.1. bis 11.1. Kombireise Artemisa und Aida Nova.
Wieder mal alles in Bastis Hände gelegt und wieder alles perfekt organisiert. Danke für alles.

Es war wieder mal grandios.

Von
Peter und Michael
am 12.01.20
Resort: Los Almendros

Hallo, vorab die Sterne-Bewertung betrifft nur das Los Almendros! Buchung und Abwicklung der Reise durch die Jungs von gay-maspalomas.com und der Transfer-Service verdienen 5 Sterne! Warum nur 2 Sterne fürs Los Almendros? Leider gibt es viele Punkte die in Sachen Service und Qualität im Verhältnis zum Preis nicht besser geworden sind bzw. sich verschlechtert haben. - Einchecken am späten Abend erledigt der Hausmeister, spricht leider nur spanisch und strahlt leider keinen Willkommensgruß aus - die Flasche Cava zur Begrüßung wurde durch Gutscheine für einen Drink an der Hausbar ausgetauscht aber es gibt nur einen bescheidene Auswahl für die der Gutschein gilt, frisch gepresster O-Saft wie man ihn immer kannte ist abgeschafft - Matratzen und Kissen sind absolut hart - Sonnenliegen sind teilweise defekt, Auflagen sind aufgerissen (Grund könnte hierkönnte die lieblose Behandlung am Abend sein wenn die Liegen zurückgestellt werden. -Whirlepool konnte tageweise nicht benutzt werden (war defekt Wasser wurde in den großen Pool gelassen) und später mit neuem Wasser aufgefüllt. Whirlepool war leider immer kalt, beheizt wird er nicht! -Die Klimanalnagen im Bungalow konnte man in der Vergangenheit in kalten Nächten auch zum heizen benutzen, diesmal Fehlanzeige sie produzieren nur kalte Luft, war nicht nur bei uns so andere Gäste sagten es uns auch. - Musikbeschallung ist absolut Grenzwertigent entweder Klaviermusik zum Frühstück oder ewig gleiches Herunterleiern von wenigen Titel und das auch nur nach Lust und Laune des Barpersonals. -die doch nicht unerheblichen Preissteigerungen der letzten Jahre finden sich leider nicht in der Qualität wieder - zum Abreisetag gab es dann noch eine angekündigte Überraschung in Form einer Stromabschaltung für den ganzen Tag, der Strom war dann auch noch früher weg als angekündigt. Leider gab es dafür keinerlei Vergütung in irgendeiner Form. Absolut positiv ist das Reinigungsteam, freundlich, hilfsbereit und mitunter zu oft beim Handtuchwechsel. Alles in allem wird im Los Almendros zuviel Potenzial verschenkt und es muss am Preis-Leistungsverhältnis gearbeitet werden um langjährige Stammkunden zu halten.

Von
Mike
am 07.01.20

Ja. Auch wir haben es gemacht. Greta hin oder her. Wir haben uns für diesen Jahresabschluss 2019, für eine kleine Kreuzfahrt im Atlantik entschieden. Unsere Wahl traf auf das “Nagel, neue” Schiff der ADIA Flotte. Die “Nova”. Meine Herren…. Was für ein “Riesen Pott” – das war der erste Anblick aus 3km Entfernung, während unserer Anreise mit dem Auto zum Hafen in Las Palmas. Das Schiff wurde 2018 in Papenburg gebaut und hat offiziell 20 Decks, 17 Restaurants & 17 Bars und ca. 2500 Gästekabinen, die von der Größe her fast ausreichend sind; ausgehend von einer Balkonkabine. Im Vorschiff 8, Mitte 8 & Achtern 6 sind Fahrstühle verfügbar. Etwas wenig für die Anzahl der Gäste. Alle Decks sind farblich getrennt gestaltet und bieten dem Gast ein interaktives Infotainment – System. Das Deckdesign ist wirklich sehr angenehm, modern und mit einem warmen Wohlfühlfaktor gestaltet wurden. Das gesellschaftliche Leben spielt sich auf der Nova auf Deck 6,7 & 8 ab im Schiff. Es gibt 2 Badelandschaften (Bug & Heck), ein Theatrium - was wirklich groß ist, ein TV Studio, Shopping Market Places (deren Öffnungszeiten ich nie nachvollziehen kann ☹ - während der Liegezeiten können Sie nichts kaufen an Board). Nichtraucher wird es freuen: Rauchen an Board ist in allen Bereichen der NOVA verboten. Ausnahme: Außenbereich Deck 7, 17 & 18 – jeweils Backboard Das Service Personal ist „deutsch“ – sprachig und meist „freundlich“. So einiges vermisse ich hier bei der AIDA – Nova dennoch. So finde ich die Außendeckgestaltung eher 3.klassig und lieblos. Es gibt auch keine “Bespaßung”, kein Boardradio, kein Infotainment auf den Außendecks – wirklich Schade. Standardspruch auf der „Nova“ bei defekten war: „…Ich habe einen schwachen Moment.“ Man fühlt sich manchmal etwas “verloren”, nicht abgeholt. Der Servicegedanke ist noch nicht bei Allen Mitarbeitern der AIDA angekommen. Alles in Allem ist mein Eindruck Innen “Hui” und Außen „Geschmackssache”. Pluspunkte gibt es für die Küche in den Restaurants (Alle). Abzüge beim Service (Personal) und den Organisationsablauf bei einer Diner Buchung, beim Laundry – Service, beim Preis,- Leistungsverhältnis, beim Warenangebot in den Shops, dem Verkauspersonal

Kreuzfahrt - AIDA Nova

Von
Martin
am 27.12.19
Zentral gelegenes, trotzdem ruhiges Hotel; Zimmer sind zweckmäßig und sauber; toll ist die Panorama-Sonnenterasse auf dem Dach.
Von
Heinz&Serge
am 26.12.19
Resort: Los Almendros
Wir waren schon das 4. Mal im Los Almendros, werden den nächsten Urlaub aber in einer anderen Unterkunft verbringen. Gründe: - Die Matratzen wurden erneuert und diese sind mega hart. Wir haben entsprechend sehr schlecht geschlafen. - Leider konnte unser Wunsch nach einem Appartement am Pool nicht erfüllt werden. Wieso gibts nicht eine separate Kategorie zum buchen mit Pool-Lage? Könnte auch etwas teurer sein. Aber dann wüsste man im voraus ob das mit dem Pool klappt oder nicht. - Der Whirl-Pool war definitiv nicht geheizt obwohl dies in der Beschreibung so versprochen ist. Entsprechend wurde dieser auch von niemandem benutzt. - Die Pornokanäle liefen nur auf einem der beiden Fernseher und dort auch nur die Hälfte der Zeit. Vielfach Standbilder oder Windows-Screen... - Unser Feedback beim Auschecken schien die Rezeption nicht besonders zu interessieren... Schade, die Anlage wäre sonst eigentlich super und auch gut gelegen.
Von
Hans und Armin
am 23.12.19
Resort: Los Almendros
Wir waren ja zum wiederholten Mal im "Los Almendros", eben weil wir diese Anlage als solche, die Gepflegtheit und den vor Ort gebotenen Service einschl. der netten Männer an der Poolbar zu schätzen wissen. Das sollte für die 5-Sterne-Bewertung der Unterkunft eigentlich genügen. :-)) Danken möchten wir auch den beiden Jungs von Gay-Maspalomas, Basti und Alex, für die prompte Unterstützung bei der Buchung über deren Portal. Nur unsere eigentlich lange im voraus bestellte Gay-Maspalomas-Card ist dieses Mal erstmals irgendwo in den Tiefen des Buchungssystems auf der Strecke geblieben...
Von
Hari
am 23.12.19

Der Außenbereich der Anlage ist sehr gepflegt und schön bepflanzt. Ein Gärtner kümmert sich täglich darum! Die Bungalows sind seit der Renovierung sehr schön und geschmackvoll eingerichtet. Die Reinigungsarbeiten der Putzfrau während meinem Aufenthalt waren ganz ok. Leider hat sie kein englisch gesprochen um sich mit ihr zu verständigen. Das Frühstück ist für den Preis von 7,50 € lächerlich. In Lokalen außerhalb der Anlage gibt es besseres Frühstück, bloß günstiger. Spanischer Mitarbeiter an der Bar/Frühstücksbereich ist der Witz. Spricht kaum englisch, dafür sehr laut spanisch... (Will er die Gäste einschüchtern?!) Deutscher Mitarbeiter an der Bar/Frühstücksbereich tut was er halt kann. Hinzu kommt noch seine Überheblichkeit, ist rechthaberisch und hat auch immer das letzte Wort! Jonathan (auch Bar/Frühstücksbereich) war der einzige, der sich wirklich mit Interesse und auch ernsthaft um die Gäste gekümmert hat. Daumen hoch! Das W-LAN ist die reinste Katastrophe. Im Bungalow kein Empfang (daran haben auch die mehrere Netzwerke nichts geändert) und draußen ging es mit Ach und Krach. (Immerhin ist es kostenlos) Der Pool ist nicht beheizt und für Dezember daher sehr kalt. (In anderen Anlagen wird er beheizt.) Im Jahr 2019 akzeptiert das Artemisa keinerlei Kartenzahlung. Musste meine Abschlussrechnung Bar bezahlen, sogar in zwei verschiedene Kassen. Frühstück wurde extra berechnet und der Betrag für die Safenutzung kam in eine andere Kasse! Äh.... geht's noch??

Von
Uwe Went
am 19.12.19

Wieder gefühlt, wie im 2. Zuhause...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.