Menü

Sunny Village

Playa del Ingles (Gran Canaria)

- 29 Bewertungen

Direkt am Yumbo Center gelegen - Ein Resort recommended for adults...
(empfohlen für Erwachsene)

jetzt buchen
  • Sunnyvillagegrancanaria001
  • Sunnyvillagegrancanaria004
  • Sunnyvillagegrancanaria005
  • Sunnyvillagegrancanaria007
  • Sunnyvillagegrancanaria006
  • Sunnyvillagegrancanaria002
  • Sunnyvillagegrancanaria003

Sunny Village  - Das ehemalige Los Tucanes.
Die beliebte und bekannte Bungalowanlage direkt gegenüber des Yumbo Centers ist ab 01. November 2017 (leider) kein gay men only Resort mehr.

Neben dem neuen Namen, wird es dann eine Bungalowanlage recommended for adults sein.
Also ein Resort, dass sich in erster Linie an Erwachsene Gäste richtet...

Aber die Lage bleibt und die ist einfach unschlagbar gut am Yumbo Center!
Das Sunny Village liegt gleich am Yumbo Center, mitten in Playa del Ingles, Du musst nur über die Strasse und befindest Dich mitten in der schwulen Partymeile von Playa del Ingles.

Natürlich gibt es auch einen Pool und Whirlpool - am Pool laden Sonnenliegen und Loungemöbel zum, entspannen und relaxen ein!

Das Sunny Village liegt optimal und vieles in Playa del Ingles ist einfach und zu Fuß gut zu erreichen!
Das Resort besteht aus 32 Bungalows, die sich im Garten der Anlage verteilen...

Das Sunny Village ist die ideale Anlage für alle die das Gay Nightlife des C.C. Yumbos voll auskosten wollen - Einfach einmal umfallen, und zurück im Hotel sein...

Ausstattung der Bungalows:

  • Schlafzimmer mit Klimaanlage (extra zubuchbar)
  • Wohnzimmer mit TV (Flachbildschirm)
  • Küchenzeile
  • Badezimmer mit Dusche
  • Private Terrasse
  • Safe (gegen Gebühr)
  • Typ B: zusätzlich Safe gratis und Klimaanlage gratis (kalt/warm)

  • Lage direkt gegenüber des Yumbo Centers

Von
Thomas
am 26.11.17


Hallo,

zum Flughafenshuttleservice kann ich mich dem Voreintrag nur anschliessen, der ist spitze und sein Geld absolut wert.
Der schnuckelige Fahrer hat auch ein Extra Trinkgeld erhalten.

Ja Alex & Sebastian hatten auch uns vorgewarnt, aber ehrlich gesagt, dachte ich im November ist die Insel eh voll mit schwulen Männern, so schlimm kanns nicht werden.

Nach unserm Umzug von Bungalow 11, von dem immer der Rauch & Gestank vom Nachbargrundstück wie aus der Müllverbrennungsanlage rüberschwappte, wurde der Resturlaub im neuen Bungalow dann doch noch sehr erholsam.
Danke hier auch an den sehr netten und hilfsbereiten SchauinsLand Reiseleiter der dieses so unkompliziert ermöglicht hatte, ebenso das ein Bekannter, der nachträglich noch angereist kam, dann direkt den Nachbarbungalow bekommen hatte.

Ja das Los Tucanes, was war das vor einem Jahr im November noch ein Geschnatter nachmittags am Pool und nun:
Bei der Ankunft im Sunny Village (kurz nach 20.00 Uhr) mussten wir fast eine Stunde warten bis mal jemand für die Schlüsselübergabe kam, wir waren nicht die einzigen, wie wir das die anderen Tage mitbekamen, Servicegedanke hier gleich Null.

Mann wurde am nächsten Tag auch nicht mit Welcome begrüsst, sondern was jetzt alles nicht mehr erlaubt ist:

Nudismus ist in diesem Ressort nicht mehr erlaubt, weder am Pool noch auf der Terasse, selbst das Rauchen auf der Terasse war zu Beginn nicht gestattet.

Die ersten Tage war die Anlage auch noch ziemlich schwul, aber im Laufe der Zeit planschte dann wirklich ein Kleinkind im Blubberpool, wo vor einem Jahr noch Sektorgien gefeiert wurden.

Und auch das Publikum wandelte sich immer mehr zu heterosexuellen Rentnerpaaren.
Wir waren froh einen Bungalow ohne Einblick zu haben, so das wir das nicht ständig ansehen mussten.

Die Bar war so gut wie tod, kein Wunder, bei dem Hetenpublikum.

Warum mann nicht einfach, wenn schon nicht mehr Gay only, die FKK Möglichkeit gelassen hat (es soll ja auch Heten geben, die gern FKK mögen) ist uns ein Rätsel.

Und ja diesen Zaun (siehe Vorkommentar) gibt es wirklich, der ganze Pool inklusive Blubberpool ist nun durch einen Plexiglaszaun umschlossen, und zerstört natürlich auch die Atmosphäre und nimmt zudem viel Platz weg.

Ansonsten war der Urlaub toll, die Nähe zum Yumbo wäre vielleicht noch weiter ein Argument dort nochmals zu buchen und die Bungalows mit jetzt auch neuem Bad sind geräumig und gross (wenn auch sehr sparsam in der Küche ausgestattet mit Besteck und Geschirr)

Und es gibt auch einige sehr schöne Bungalows vor allem, die etwas abseits gelegenen zur anderen Seite der Anlage.
Ob wir nochmals wieder ins Sunny Village gehen, wir grübeln noch.

Von
Christoph
am 24.11.17

Hallo zusammen,

wir haben dieses Jahr wieder bei Alex und Sebastian unseren Urlaub gebucht.
Wie immer waren wir mit eurem Service mehr als zufrieden. Macht weiter so!

PS Euer Tipp, einen privaten Flughafentransfer zu nutzen war super!
Entspannter kann man nicht hin und her kommen.(ca.25 min. Fahrt)

Auch war es wirklich sehr schön, dass wir uns dieses Mal persönlich kennengelernt haben.

Kurz möchte ich auch noch etwas zu unserer Unterkunft schreiben.
Diesmal waren wir im ehemaligen Los Tucanes - jetzt Sunny Village:

Generell ist die Anlage gepflegt, die Bungalows frisch gestrichen, die Bäder aktuell und das Personal sehr freundlich.
Von daher wirklich empfehlenswert.
Leider ist mit dem Namenswechsel zum 01.11. dieses Jahres auch das Konzept umgestellt worden.
Nun ist es nur noch ein "für Erwachsene empfohlene" Bungalowanlage ohne FKK.
Da jetzt auch Kinder in der Anlage Urlaub machen können (wie wir es auch direkt erlebt haben), wurde der komplette Pool mit einer Glasabtrennung umrandet. Hat mich irgendwie nicht so angesprochen - waren diesmal nicht 1x am oder im Pool!

Ich denke, wir werden das nächste Mal auf jeden Fall eine andere Anlage buchen.
(Alex und Sebastian haben uns aber vor der Buchung auf die Änderung im Los Tucanes / Sunny Village aufmerksam gemacht!)

Trotzdem war der Urlaub wieder wirklich schön!!

Gran Canaria - wir kommen wieder und buchen definitiv wieder bei Gay Maspalomas!

Von
Andreas
am 30.06.17

Die Entscheidung für die Anlage "Los Tucanes" war im nachhinein nicht die richtige.

Kaum Gäste (keine Saison, ständig Wechsel), teilweise Bauarbeiten und eine ziemlich stark befahrene Straße.
Das nächste mal für ein paar Euro mehr eine andere Anlage.

Aber sicherlich wieder über Gay Maspalomas.

Von
Thomas
am 15.06.17

Wir waren 9 Nächte im Los Tucanes:

In die Jahre gekommene Bungalow-Anlage, jedoch Appartment sehr großzügig und sauber, sporadisch renoviert.
Tägliche Reinigung und frische Hand- und Badetücher - ausser Donnerstags da hatte die eine Putzkraft frei :-)
Ersatz oder Info darüber gab es keine.

Sicherlich nicht unbedingt die wildeste Zeit auf der Insel, jedoch durch sehr wenige und fast täglich wechselnde Gäste sehr verlorene, komische Stimmung in der Anlage, bisschen was von Totengräberstimmung...
Hatten manchmal das Gefühl dass die komplette Anlage bald schließen wird da auch die Rezeption nicht wie ausgeschrieben besetzt war.

Wir hatten aufgrund des billigen Preises das Frühstück mitgebucht hatten aber keine großen Erwartungen.
Beim ersten Frühstück war nur völlig demotivierter und ständig gähnender Aushilfskellner da, der uns gleich mal gesagt hat dass es keinen Schinken, Käse oder so gibt - Blos dürftig Butter, Weißbrot und Cafe, was uns schon etwas irritiert hat.

Ab den zweiten Tag aber war dann, wir denken, der Chef selbst da.
Ab da passte das Frühstück sehr gut und war mit allem drum und dran mehr als ausreichend.
Der Chef war auch sehr freundlich und überaus bemüht!

Wir waren untertags nie am Pool, daher haben wir vom Baustellenlärm nicht wirklich was mitbekommen.
Abends war es immer sehr schön ruhig. Der Pool ist traumhaft, auch - wenn er funktioniert - ist der Whirlpool nicht schlecht.

Die Lage von der Anlage ist schon toll, 2 Minuten ins Jumbo 5 ins Cita 10-12 Minuten zum Riu Palace.
Kostenfreie Parkplätze an angrenzende Straße leicht verfügbar. Wir hatten Glück das Appartment mitten in der Anlage zu haben, so war es relativ ruhig. Ob wir in einem Appartments auf der Seite der sehr stark befahrenen Av. Estados Unidos das ausgehalten hätten kann ich leider nicht sagen - ich denke nicht da wirklich sehr stark befahren und überaus laut.

Trotz der wenigen Dinge die nicht passten, dachten wir nie an eine Beschwerde bzw. Abreise und konnten die Tage überaus genießen.

Danke für die reibungslose Abwicklung!!

Brauchst Du Hilfe?

Unser Team ist in der Zeit von 9- 20 Uhr (Mo - So) für Dich zu sprechen und ausserhalb der Zeiten per Mail erreichbar
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.